Hubschrauber- und Waldbrandübung am 28. August 2021

Am 28. August fand in Bach, Feuerwehrabschnitt Oberes Lechtal, eine Hubschrauber- und Waldbrandübung des Bezirksfeuerwehrverbandes Reutte statt, an welcher die Feuerwehren Bach, Elbigenalp, Häselgehr, Holzgau, Steeg, Stockach und Vorderhornbach teilnahmen, weiters natürlich der Flugdienst BFV, in Verwendung waren der Hubschrauber des BMI “Libelle” und eine “Alouette III” des Bundesheeres.

Bereits am Vormittag wurde der Schulungs- und Stationsbetrieb für die Flugdienstmitglieder aufgebaut, am frühen Nachmittag wurde mit der Übung begonnen.Die Flughelfer hatten die Möglichkeit, unter anderem das korrekte Einweisen der Hubschrauber per Hand bzw. Funk, das Ein- und Aushängen von Lasten sowie den Transport von Mannschaft, Material und Wasser zu trainieren. Neben dem Landeplatz „Kraichen“ gab es zwei weitere Übungsorte. Unterhalb des „Lachenkopf“ wurde ein Flächenbrand angenommen, das Brandobjekt war 200 Meter von den Behältern entfernt und es galt einen Höhenunterschied von 30 Metern zu überwinden. Mannschaft, Material und Wasser wurde per Hubschrauber transportiert. Am Übungsplatz „Hof“ wurde der Brand einer Hütte simuliert, mit der Gefahr einer möglichen Ausbreitung auf den Wald. Die notwendige Ausrüstung, also Waldbrandbecken, Waldbrandwinde usw. sowie die Mannschaft wurde mit Fahrzeugen zum Einsatzort gebracht, die Löschwasserversorgung erfolgte durch Hubschrauber. Zur Durchführung des Löschangriffes war aufgrund der Weglänge von 100 m die Verwendung einer Tragkraftspritze erforderlich.

Alle Einsatzkräfte konnten wertvolle Erfahrung im Umgang mit den Fluggeräten, beim Kennenlernen der Flugdienst- und Waldbrandgeräte und bei der Wasserführung über lange Wegstrecken sammeln, um nur einige der Schwerpunkte zu nennen. Das optimale Zusammenspiel aller Organisationen, die Kommunikationsplanung und die LAGE-Führung waren wesentliche Themen dieser Veranstaltung. In Summe waren 116 Einsatzkräfte an der Übung beteiligt, die Hubschrauber folgen 37 Rotationen.

Im Rahmen der Abschlussbesprechung lobten die Führungskräfte den reibungslosen und unfallfreien Verlauf der Übung und bedankten sich bei allen für die Teilnahme und ihr Engagement. Anschließend ließ man die Veranstaltung bei einer gemeinsamen Brotzeit in der Feuerwehrhalle Bach gemütlich ausklingen.

IMG_8952
IMG_8954
IMG_8969
IMG_8974
IMG_8975
IMG_8990
IMG_8997
IMG_9001
IMG_9002
IMG_9005
IMG_9006
IMG_9014
IMG_9021
IMG_9022
IMG_9031
IMG_9038
IMG_9039
IMG_9041
IMG_9049
IMG_9054
IMG_9058
IMG_9061
IMG_9062
IMG_9065
IMG_9067
IMG_9068
IMG_9071
IMG_9076
IMG_9078
IMG_9082
IMG_9084
IMG_9087
IMG_9088
IMG_9091
IMG_9092
IMG_9094
IMG_9097
IMG_9099
IMG_9102
IMG_9103
IMG_9104
IMG_9107
IMG_9110
IMG_9114
IMG_9118
IMG_9122
IMG_9126
IMG_9128
IMG_9132
IMG_9139
IMG_9136
IMG_9142
IMG_9146
IMG_9151
IMG_9155
IMG_9161
IMG_9163
IMG_9165
IMG_9169
IMG_9174
IMG_9178
IMG_9180
IMG_9182
IMG_9186
IMG_9185
IMG_9187
IMG_9196
IMG_9202
IMG_9214
IMG_9227
IMG_9228
IMG_9229
IMG_9236
IMG_9245
IMG_9247
IMG_9246
IMG_9248
PHOTO-2021-08-28-18-22-13
PHOTO-2021-08-28-18-22-07
PHOTO-2021-08-28-18-22-09
PHOTO-2021-08-28-18-22-11
PHOTO-2021-08-28-18-22-14 (1)
PHOTO-2021-08-28-18-22-12
PHOTO-2021-08-28-18-22-14 (2)
PHOTO-2021-08-28-18-22-14 (4)
PHOTO-2021-08-28-18-22-14 (3)
PHOTO-2021-08-28-18-22-15 (1)
PHOTO-2021-08-28-18-22-14
PHOTO-2021-08-28-18-22-15 (2)
PHOTO-2021-08-28-18-22-15
PHOTO-2021-08-28-18-22-15 (3)
PHOTO-2021-08-28-18-22-15 (4)