Waldbrand in Pinswang

Am 12. März kam es gegen Mittag in Pinswang im Bereich „Dreiländereck“ zu einem Waldbrand, der sich rasch ausbreitete und aufgrund des steilen Geländes, der extremen Trockenheit und des Windes die Einsatzkräfte vor eine große Herausforderung stellte!

Am 15. März konnten die Löschpositionen am Schwarzenberg abgebaut werden, das Gelände wird jedoch weiterhin beobachtet, da immer noch zahlreiche Glutnester zu finden sind. Elf Tage nach Ausbruch des Brandes, am 23. März, kam es zu einem weiteren Auflodern der Flammen.

Im Einsatz standen bzw. stehen zahlreiche freiwilligen Feuerwehren des Bezirkes Reutte, fünf Hubschrauber, Feuerwehr-Einsatzkräfte aus dem benachbarten Füssen und Schwangau, Bergrettung, Bergwacht, Polizei und Rettungsdienst.

(0001)
(2)
(3)
(4)
(5)
(6)
(7)
(8)
(9)
(10)
(11)
(12)
(13)
(14)
(15)
(16)
(17)
(18)
(19)
(20)
(21)
(22)
(23)
(24)
(25)
(26)
(27)
(28)
(29)
(30)
(31)
(32)
(33)
(34)
(35)
(36)
(37)
(38)
(39)
(40)
(41)
(42)
(43)
(44)
(45)
(46)
(47)
(48)
(49)
(50)
(51)
(52)
(53)
(54)
(55)
(56)
(57)
(58)
(59)
(60)
(61)
(62)
(64)
(63)
(65)
(66)
(67)
(68)
(69)
(70)
(71)
(72)
(73)
(74)
(75)
(76)
(77)
(78)
(79)
(80)
(81)
(82)
(83)
(84)
(85)
(86)
(87)
(88)
(90)
(89)
(91)
(92)
(93)
(94)
(95)
(96)
(97)
(98)
(99)
(100)
(101)
(102)
(103)
(104)
(105)
(107)
(108)
(109)
(110)
(111)
(112)
(113)
(114)
(115)
(116)
(117)
(118)
(119)
(120)
(121)
(122)
(123)
(124)
(125)
(126)
(127)
(128)
(129)
(130)
(131)
(132)
(133)
(134)
(135)
(136)
(137)
(139)
(138)
(140)
(141)
(142)
(143)
(144)
(145)
(146)
(147)
(148)
(149)
(150)
(151)
(152)
(153)
(154)
(156)
(155)
(157)
(158)
(159)
(160)
(161)
(162)
(163)
(164)
(165)
(166)
(168)
(167)
(169)
(170)
(171)
(172)
(173)
(174)
(175)
(176)
(177)
(178)
(179)
(180)
(181)
(182)
(183)
(184)
(185)
(186)
(187)
(188)
(189)
(190)
(191)
(192)
(193)
(194)
(195)
(196)
(197)
(198)
(199)