Waldbrand in Vils

Ein Brand im Grenzgebiet zu Deutschland forderte am 22. Februar sowohl die bayrischen als auch die Tiroler Einsatzkräfte! Im Gemeindegebiet von Vils, im Bereich der “Lände”, brannten ab dem späten Vormittag ca. 3600 Quadratmeter Wald. Zuerst löschte die Feuerwehr Füssen, in weiterer Folge waren auch die Feuerwehren Vils und Pinswang, die Flughelfer aus Reutte, der Hubschrauber “Libelle Vorarlberg” und ein bayrischer Polizeihubschrauber “Edelweiß”, die Flughelfer aus Kempten sowie die Bergrettung im Einsatz. Die Wasserversorgung erfolgte mittels Helikopter. Im Laufe des Nachmittags wurden letzte Glutnester gelöscht, die Brandstelle wurde vorsorglich mittels Wärmebildkameras gescannt.

IMG_5771
IMG_5775
IMG_5782
IMG_5786
IMG_5793
IMG_5801
IMG_5814
IMG_5822
IMG_5832
IMG_5833
IMG_5835
IMG_5836
IMG_5837
IMG_5840
IMG_5842
IMG_5845
IMG_5847
IMG_5851
IMG_5858
IMG_5863
IMG_5865
IMG_5867
IMG_5869
IMG_5870
IMG_5872
IMG_5875
IMG_5878
IMG_5881
IMG_5887
IMG_5893
IMG_5895
IMG_5900
IMG_5905
IMG_5914
IMG_5915
IMG_5916
IMG_5917
IMG_5925
IMG_5928
IMG_5942
IMG_5964
IMG_5965
IMG_5966
IMG_5971
IMG_5976
IMG_5978
IMG_5987
IMG_5990
IMG_5992
IMG_5994
IMG_5995
IMG_6002
IMG_6004
IMG_6009
IMG_6013
IMG_6019